So. Sep 26th, 2021

Nach der 2:3 Heimpleite wurde das Auswärtsspiel mit 3:2 gewonnen.  Dem Tabellenführer ging der Ruf voraus ungeschlagen zu sein und über 100 Tore erzielt zu haben. Mit einer defensiven Aufstellung wollten wir den Gegner so lange wie möglich ärgern. Unübersehbar die Feldvorteile von Deutschbaselitz. Aber die Spielgemeinschaft legte erst einmal durch ein Tor von Felix Kalbas (überragende Leistung wie auch Eric Schönfelder) vor. Kurz vor dem Pausenpfiff kassierten wir den Ausgleich und als 10 Minuten später Deutschbaselitz in Führung ging schien alles gelaufen. Was jetzt die Mannschaft noch aus sich herausholte war schon klasse. Ganz stark der Zeißiger D – Junior Jonas Schramm der erneut seine Schusskraft unter Beweis stellte und den Ausgleich erzielte. Die Krone setzte der eingewechselte Daniel Grader auf der von einem Fehler des Keeper  profitierte und den Siegestreffer erzielte. Die Druckphase des Gastgebers wirkte endlos bis der erlösende Schlusspfiff  kam. Jetzt kommt Laußnitz Königsbrück in das Jahnstadion. Anstoß ist am 13. Mai 10.30 Uhr.

 

hjg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.