Do. Sep 23rd, 2021

cache_1994146211Der SVZ ließ den Reservisten der Bezirksklässler aus Wittichenau keine Chance. Von Beginn an spielte der Gastgeber druckvoll und brachte die nur zu elft angereisten Gäste arg in Bedrängnis. Doch erst in der 15. Minute klapperte es. Andreas Kober schob am langen Pfosten zum 1:0 ein. Sven Nusa erhöhte nur 5 Minuten später durch einen spektakulären Fallrückzieher auf 2:0. Nach der Pause gleiches Bild, Zeißig agierte, Wittichenau reagierte. So entschied Toni Krause die Partie vorzeitig mit seinem 3:0 in der 57. Minute. Die DJK daraufhin etwas bemühter, die letzten Kraftreserven wurden mobilisiert. Im Anschluss an Teßmanns 4:0 (61. Minute) kamen die Gäste durch ein Tor aus dem Gewühl (Robel, 64. Minute) heraus zum Ehrentreffer. Als die Kräfte der aufopferungsvoll kämpfenden Wittichenauer dem Ende zugingen, nutzte der SVZ den sich bietenden Raum und schraubte das Ergebnis in der Schlussphase noch auf 6:1 herauf. Ein Sieg, der auch in der Höhe völlig in Ordnung geht.

SVZ: Unglaube – Teßmann, Helling, Bach, Tschierske (46. Frosch), Jannack – Kober, Krause, Petko – Nusa, Schacht(62. Rößler)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.