So. Sep 19th, 2021

Am ersten Spieltag der neuen Saison kam es zur Premiere des SV Zeißig 2 in der Kreisliga. Gegner war mit dem LSV Bluno der Vierte der Vorsaison und gleich ein Staffelfavorit für diese Serie.
Bluno übernahm zwar von Anfang an die Initiative, doch die besseren Torgelegenheiten in der Anfangsphase hatte Zeißig (Forche, Sanftleben). In der 14.Minute kam es nach einer kurz gespielten Ecke aber zum verdienten 1:0 für die Gäste durch einen herrlichen Seitfallzieher. Danach Chancen fast im Minutentakt durch Bluno (21, 22, 24, 27 min). In dieser Phase hätte das Spiel für die Gäste bereits entschieden werden können. Doch in der 31. Minute kam es fast aus dem Nichts zum Ausgleichstreffer durch Genz, nachdem sich Forche den Ball im gegnerischen Strafraum stark erkämpft hatte.
Beide Mannschaften mussten den schwülwarmen Temperaturen tribut zollen und so ging es mit dem 1:1 in die Pause. In der zweiten Halbzeit ein ausgeglicheneres Bild mit guten Chancen auf beiden Seiten. David Sanfleben war es dann, der Zeißig mit einer feinen Einzelleistung in der 68.Minute überraschend in Führung brachte. Nur 5 Minuten später war es erneut Sanftleben der nach einer guten Vorarbeit von Hubrich durch einen abgefälschten Schuss das 3:1 aus Zeißiger Sicht markierte. Doch nur 3 Minuten später der Anschlusstreffer durch einen Fernschuss von Zippack, nachdem Zeißig den Ball nach einer Ecke nicht klären konnte. Die restlichen Minuten waren geprägt von Kampf und Leidenschaft auf Seiten der Zeißiger und vergebenen Chancen auf Seiten von Bluno. Hervorzuheben wäre noch das Löschner im Tor der Zeißiger in der Schlussphase mit starken Paraden das 3:2 rettete.

 

SVZ II : Löschner – Dietrich (45.min Caban); Scholz; Schäfer; Genz – Nikielewski; Eberhardt (61.min Hubrich); Horst; Heinecke; Sanftleben – Forche R.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.