So. Sep 26th, 2021

Für Wittichenau ist’s nach dem 6:1 der Vorwoche über Hoyerswerda 1919 das zweite Altkreis-Derby in einer Woche. Die Blau-Weißen wollen sich beim kriselnden Tabellenzweiten noch ein bisschen mehr die Brust fürs Finale dahoam weiten, das Kreispokalfinale am 27. Juni (einem Sonnabend) um 15.30 Uhr auf dem heimischen Sportkomplex („Platz des Friedens“) gegen Hochkirch. In der Tat: Zeißig gab zuletzt drei Mal eine klare Halbzeitführung noch aus der Hand. Aber: Anders als in Bautzen (2:6 nach 2:0) oder gegen Crostwitz (3:3 nach 3:0) hatte man es letzte Woche auswärts mit dem direkten Verfolger Großröhrsdorf zu tun und darf das dortige 3:3 als Erfolg werten. Zum einen behielt man damit Platz 2; zum anderen war das Spiel vom zwischenzeitlichen Zeißiger 2:0 zum Großröhrsdorfer 3:2 gekippt, doch das Team fand diesmal die Kraft, in letzter Minute zurückzuschlagen und einen Punkt zu retten, der noch wertvoll sein könnte. Besserung ist da! Tageblatt-Tipp: Zeißig schafft im letzten Heimspiel der Saison einen klaren Heimsieg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.