Sa. Sep 25th, 2021


Am Samstag ging es für die D-Jugend zur Zwischenrunde der Hallenmeisterschaften nach Königsbrück. Um sich für die Endrunde zu qualifizieren galt es,  die Mannschaften vom SV Einheit Kamenz, SV Aufbau Deutschbaselitz, TSV Pulsnitz, SG Großnaundorf und SV Sankt Marienstern zu schlagen. Mit einem Sieg, einem Unentschieden und 3 Niederlagen konnten wir leider keinen der Qualifikatinsplätze erreichen. Uns blieb aber nicht viel Zeit dem Verpassen der Endrunde nachzuweinen, denn am Sonntag wartete schon die nächste schwere Aufgabe auf uns. Wir waren von der C-Jugend unserer Spielgemeinschaft SV Zeißig/FC Lausitz zum C-Junioren-Turnier eingeladen. Wir gingen ohne Angst vor der höheren Altersklasse in unser erstes Match und gewannen überraschend unsere ersten 3 Punkte gegen Königswartha. In den Spielen gegen HSV 1919, FSV Brieske Senftenberg und SV Traktor Schwarzkollm stießen wir jedoch schnell an unsere Grenzen und mußten uns geschlagen geben. Gegen den C/ D-Junioren Mix unserer Spielgemeinschaft (die für die nichtangetretenen Wittichenauer spielten), konnten wir uns einen Sieg erkämpfen. Im Schlußspiel des Turniers standen wir der Truppe von Hans Jürgen Geisler gegenüber. Eine mittreißende Partie mit vielen Höhepunkten und ein wenig Glück für die D-Jugend endete unentschieden 0:0. Am Ende reichte es für Platz 5 von 7 teilnehmenden Mannschaften. Desweiteren konnten sich die Jungs über die Auszeichnungen bester Torhüter des Turniers Florian Hippauf, bester Spieler unserer Mannschaft Peter Seifert und bester Spieler der Mix-Mannschaft Kevin Hörnig freuen. Ein Kompliment für die gute Organisation und Durchführung des Turniers. Und vielen Dank, das wir die Möglichkeit bekamen daran teilzunehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.