So. Sep 19th, 2021

Am Pfingstmontag kam es zum erneuten Aufeinandertreffen zwischen dem SV Zeißig und dem FSV Knappensee, da durch einen Schiedsrichterfehler das 1. Spiel annuliert wurde. Über 220 Zuschauer fanden, bei angenehmen Fussballwetter, den Weg in die Schwarzwasser Arena. Zeißig spielte von beginn an Druckvoll auf, konnte die sich bietenden Chancen zunächst aber nicht nutzen. In der 10. Minute dann der Führungstreffer durch einen verwandelten Foulelfmeter von Andreas Kober. Zuvor kam Toni „La Pulga“ Krause nach einer kurzen Ecke im Strafraum an den Ball und konnte nur durch ein Foulspiel gestoppt werden. Der SV Zeißig war ganz klar die spielbestimmende Mannschaft. Man erarbeitete sich Chance um Chance, so Eric Mitzerschling, der aus Nahdistanz verzieht oder Tom Tschierske, dessen Schuss vom eigenen Mann geblockt wurde. So ging es für die Gäste mit einem schmeichelhaften 1:0 in die Halbzeitpause.
In der 2. Halbzeit das gleiche Bild. Zeißig führte das Spiel an und der FSV Knappensee Groß Särchen stand tief in der eigenen Hälfte und hielt tapfer dagegen. In der 56. Minute dann das verdiente 2:0. Nach schöner Flanke von Marco Helling konnte Andreas Kober mit seinem Kopfball seinen zweiten Treffer in diesem Spiel markieren. Der SVZ ließ nicht nach und spielte weiter munter nach vorne und in der 60. Minute konnte sich auch Marco Helling in die Torschützenliste, nach schöner Vorlage von Felix Döhl, eintragen. Der SV Zeißig nahm das Tempo etwas aus der Partie und so kamen die Gäste etwas besser ins Spiel. In der 89. Minute fiel dann noch der Anschlusstreffer der Gäste durch ein verwandelten Foulelfmeter von Marcel Palme. So kam es kurioser Weise zu dem gleichen Ergebnis welches bereits vor 2 Wochen ausgespielt wurde.

Durch diese geschlossene Mannschaftsleistung konnte heute ein sehr großer Schritt in Richtung Meisterschaft und Kreisoberliga gemacht werden. Dem SV Zeißig reicht somit im letzen Punktspiel der Saison ein Unentschieden um den Aufstieg perfekt zu machen.

 

Quelle: TT

 

SVZ: Mietschke – Döhl; Nusa; Tschierske; Jannack (  min Scholz)  – Helling ( min Genz) ; Krause; Mitzscherling; Petko ( min Schäfer)– Kober; Forche R.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.