Di. Sep 21st, 2021
Nachdem wir in der Vorwoche das Spiel erfolgreich für uns gestalten konnten, kamen wir heute gegen die Mannschaft von DJK Sokol Ralbitz/Horka gar nicht ins Spiel. Auf Grund personeller Probleme mußten wir wichtige Mannschaftsteile umstellen, die qualitativ die fehlenden Spieler nicht ersetzen konnten. Ralbitz setzte uns von der ersten Minute an unter Druck und konnte schon in der 2. Minute nach einer Ecke über das 1:0 jubeln. Nicht besonders schön, aber mit viel Kampfgeist gelang es danach unsereren Mannen erfolgreich das eigene Tor sauber zu halten. Umso ärgerlicher war es dann, als nach einer Unaufmerksamkeit kurz vor der Pause das 2:0 fiel. Leider konnten wir in der zweiten Hälfte der Partie keine notwendigen Kräfte mehr mobilisieren. Im Gegenteil, die Laufbereitschaft war nicht mehr vorhanden, Pässe wurden schlecht gespielt. Kurz gesagt, wir brachen, schon wie beim Spiel gegen Großröhrsdorf, völlig ein. Am Ende hieß es 8:0 und wir müssen uns bei unseren Keepern Robin und Florian bedanken, dass es nicht höher ausgefallen ist.
SVZ: Robin Marquardt; Florian Hippauf; Florian Koar; Paul Weber; Robert Schramm; Tom Krause; Fabian Biallas; Julien Wüstenhagen; Sebastian Glock; Philip Preiss; Till Wolthusen; Hans Bruhn; Tom Siebelts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.