Fr. Sep 24th, 2021

web260607084408a3edDie erste und die zweite Mannschaft präsentieren sich in der Abschlussphase dieser Saison in einer  unglaublich guten Verfassung. Mit einem 4:0 Sieg über Steinitz feierte die erste Mannschaft den dritten Sieg in Folge. Auch die Reserve setzte, nach der Vernichtung Bergens in der vergangenen Woche, mit einem beachtlichen 7:0 Sieg über Bernsdorf II ein Achtungszeichen in der Stadtklasse. Darüber hinaus gab es an diesem Wochenende noch einige weitere hochkarätige Überraschungen. So patzte der Tabellenführer FSV Lauta in Laubusch und muss nun wieder um den Wiederaufstieg in die Bezirksklasse bangen. Auch der LSV Bluno unterlag dem Partwitzer SV in einer spektakulären Partie mit 3:4. Nach dieser sensationellen Aufholjagd trennen den SVZ und Platz 5 bei Punktgleichheit nur noch 5 Tore.  Im Abstiegskampf gewannen die mit dem Rücken zu Wand stehenden roten Teufel aus Burgneudorf als Underdog vor heimischer Kulisse gegen 1919 III. Sie ziehen damit an Lohsa vorbei, die nun das Tabellenschlusslicht sind. An Spannung ist das kaum noch zu überbieten.

23. Spieltag Stadtliga: Spielverlauf SV Zeißig : FSV Steinitz

Der SVZ spielte von Beginn an konzentriert und druckvoll nach vorn. Daraus ergaben sich einige Möglichkeiten, von denen die erste in der 14. Minute durch Geburtstagskind Andreas „Christiano“Kober genutzt wurde. 7 Minuten später erhöhte Kapitän Mario Liebsch auf 2:0, ehe Teßmann nur 120 Sekunden später das Leder in den Maschen unterbrachte und damit die Partie noch vor dem Halbzeitpfiff vorzeitig entschied. Steinitz phlegmatisch und mit Problemen ihr Spiel aufzuziehen, zu sehr waren die Gäste damit beschäftigt die Angriffswellen unserer Mannschaft abzuwehren. Viele Möglichkeiten blieben dabei liegen und so kamen die Steinitzer in der Schlussphase zu Entlastungsangriffen, die jedoch nicht zum Torerfolg führten. Abermals  Kobi schraubte das Ergebnis in der 86. Minute noch auf 4:0 hoch. Der Sieg geht auch in der Höhe in Ordnung.

SVZ: Löschner – Teßmann, Helling, Schmidt, Frosch (76. Scholz) – Petko, Kober, Krause, Mitzscherling – Liebsch, Schacht (55. Rehnisch)

19. Spieltag Stadtklasse: Spielverlauf SV Zeißig : TSG Bernsdorf II

Mit einem 7:0 Kantersieg setzte sich die Stadtligareserve des SVZ vor heimischer Kulisse gegen Bernsdorf II durch. Zu keinem Zeitpunkt der Partie ließ sich der Gastgeber die Butter vom Brot nehmen und erarbeitete sich ständig gefährliche Chancen, durch welche am Ende sogar 7 Treffer entstanden. Der Mann des Tages, Andreas Pickenbach, erhöhte sein Torekonto sogar um 3 Treffer.

SVZ II: Fromelius – Wüstenhagen, Caban, D Forche, D Schmaler – Fritsch, Friedrich, Heinecke, Nikielewski – R Forche (75. Nicolai), Pickenbach (60. Behrens)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.