So. Sep 26th, 2021

Zum 2.Heimspiel der Saison empfing der SVZ die Edelweißen aus Rammenau. Der Gast übte von Beginn an Druck aus und verunsicherte die Zeißiger Defensive, dadurch konnte der Gastgeber sein gewohntes Aufbauspiel nicht auf den Rasen bringen. In der 8. Minute war es dann eine Standardsituation die den SVZ in Führung brachte, Geso spielte den Ball flach vors Tor und Nusa vollendete aus Nahdistanz. Nur zwei Minuten später eine Ecke für Rammenau die Berthold freistehend einköpfte, 1:1. Edelweiß drückte weiter und ließ selbst in der Zeißiger Defensive kein ruhiges Passspiel zu. In der 32.Minute sprang ein Verteidiger im Strafraum der Ball an die Hand, den fälligen Strafstoß verwandelte Grohmann sicher zur 1:2 Gästeführung. Kurz vor der Pause noch ein Schock für den SVZ Nico Helm musste verletzt ausgewechselt werden, gute Besserung an dieser Stelle! Nach der Pause machte Rammenau weiter Druck verpasst aber die Führung weiter auszubauen. In der 63. Minute schaltete Zeißig schnell um: Bach schickt Kober auf die Reise der dann aus 16 Meter zum 2:2 Ausgleich traf. Nun war es ein Spiel auf Messers Schneide. Da nach 60 Minuten die Kräfte der Gäste nachließen, konnten sie das laufintensive Pressing nicht mehr spielen und versuchten das aufkommende Zeißiger Angriffsspiel durch eine härtere Gangart zu stören, viele Fouls unterbrachen immer wieder den Spielfluß. In der 80. Minute dann ein Foul an Nusa im Strafraum, den Strafstoß verwandelte Kober zum 3:2. In der 84.Minute wurde ein Edelweißer mit Gelb/Rot des Feldes verwiesen. Die sich nun bietenden Räume nutzten die Hausherren dann schnell und schon drei Minuten später erhöhte Kober mit seinem 3.Treffer auf 4:2. Den 5: 2 Entstand erzielte dann Geso mit einem sehenswerten Angriff in der Nachspielzeit. Am Ende entschied wieder die gute Fitness des SV Zeißig das Spiel in dem über weite Strecken der Gast aus Rammenau die zielstrebigere Mannschaft war.

 

SVZ: Zschorlich – Tschierske, Guroll ( 35.min Franke ) Heinecke, Schumacher – Helm ( 42.min Görner ), Bach, Schuster, Kober – Nusa, Geso

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.