So. Sep 19th, 2021

Bedingt durch das spielfreie Wochenende wirkten am Sonntagmorgen gleich 4 Spieler der ersten Mannschaft mit und unterstützten die Reserve aus Zeißig gegen den Liganeuling SV Budissa Kleinbautzen. Die Gäste begannen stark und zwangen dem SVZ ihr Spiel auf. Nach einigen gelungenen Kombinationen in der Anfangsphase war jedoch meist an der Strafraumgrenze schluss. Torraumszenen waren zunächst auf beiden Seiten Mangelware. Unglaublich viele Stockfehler und Unvermögen im Spielaufbau mussten die doch zahlreich erschienenen Zuschauer beim Gastgeber ertragen. Es fehlte die zündende Idee und der Siegeswille. Zu spüren war ebenso, dass einige Zeißiger aufgrund von Festlichkeiten am Vorabend kaum bei der Sache waren und nicht ihre gewohnte Leistung abliefern konnten. Obwohl sich mit Verlauf der zweiten Halbzeit die Torraumszenen häuften, wobei der Gastgeber hier gefährlichere kreierte, zappelte das Leder nicht im Netz. Erst ein umstrittener Elfmeter in der 88. Minute brachte Zeißig in Führung. Doch Bautzen egalisierte dies 3 Minuten später und belohnte sich für die Bemühungen in der Schlussphase. 1:1Endstand! In Summe ein Spiel, das auch keinen Sieger verdient hätte.

SVZ II: Fromelius – Genz, Schmidt, Scholz, Frosch – Sanftleben, Schäfer, Nikielewski, Richter – Löschner(62.min Forche,R.), Rößler(73.min Fritsch)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.